Kalender
Juli 2016
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
  • images/Image_kampagne/641f47bdee.jpg
  • images/Image_kampagne/LFV_EA_Mail-Banner_1_Helm.jpg
  • images/Image_kampagne/LFV_EA_Mail-Banner_2_Spreizer.jpg
  • images/Image_kampagne/LFV_EA_Mail-Banner_3_Handschuh.jpg
  • images/Image_kampagne/LFV_EA_Mail-Banner_4_Schlauch.jpg
  • images/Image_kampagne/Webbanner_155x55_Feuermelder.jpg
  • images/Image_kampagne/a1f0c9f9cf.jpg
  • images/Image_kampagne/bauzaun-quarttet.jpg
  • images/Image_kampagne/e8e739065d.jpg

26.07.2016 Bilder von der Gemeinschaftsübung mit der FFW Jarzt - Appercha hinzugefügt

16.07.2016 Bilder vom Preisfahenschwingen der SG Hubertus Fahrenzhausen - Unterbruck hinzugefügt

16.04.2016 Bilder Leistungsabzeichen "Gruppe im Löscheinsatz" hinzugefügt

21.03.2016 Bilder der Atemschutzübung beim O2 Tower in München hinzugefügt

 

Kindergarten zu Besuch bei der Feuerwehr

Drei Gruppen des Kindergarten St. Christophorus aus Fahrenzhausen besuchten am Montag den 11.7.2016 mit Ihren Erzieherinnen die Freiwillige Feuerwehr Fahrenhausen-Viehbach. Die meisten Kinder zwischen 3 und 6 Jahren haben die Feuerwehr schon während der Brandschutzerziehung im Kindergarten kennen gelernt und nun konnten die Kinder das passende Puzzleteil Ihres Wissens im praktischen bei der Feuerwehr Anfügen.
Acht Kameraden führten die Kinder durch das Feuerwehrhaus. Dabei musste natürlich jeder Winkel genau inspiziert werden. Danach wurden die Kinder in Gruppen aufgeteilt und durften ihren Wissensdurst an 4 Stationen stillen.
Die Stationen behandelten folgende Themen: Feuerwehrlehrfilm für Kinder, Atemschutz, kleine Fahrzeugkunde mit anschließendem Probesitzen auf dem Feuerwehrfahrzug und das Zielspritzen mit dem Strahlrohr und der Kübelspritze.
Natürlich musste hier einiges praktisch ausprobiert werden: wie schwer ist ein Atemschutzgerät oder die Rettungsschere, wie fühlt sich ein Strahlrohr an wie funktioniert eine Wärmebildkamera, und vieles mehr. Mit großem Spaß konnten die Kinder das Ziellöschen auf Blechdosen, die auf einem Holzbock aufgestellt waren, ausprobieren.
Zum Schluss wurde es nochmal Interessant, wir bauten bei unseren TLF (Tanklöschfahrzeug) den Wasserwerfer auf und spritzten in großem Bogen über das Dach des Feuerwehrhauses. Die Kinder waren fasziniert über den Wasserstrahl der sich über dem Feuerwehrhaus bildete. Zum Abschied wurden die Kindergartenkinder noch mit unseren Feuerwehrfahrzeugen zurück zum Kindergarten gefahren.
Für die Kinder und unsere Brandschutzerzieher war es ein richtig schöner Vormittag, der allen viel Freude bereitete. Wir freuen uns darauf die Brandschutzerziehung auch im kommenden Kindergartenjahr fortzuführen - und wir sind uns sicher: die Kinder freuen sich auch darauf.